Das sollten Sie im Notfall machen

Da Patienten von Dr. Henning überwiegend stationär operiert werden, ist in der ersten postoperativen Phase (24-48 Stunden) für Sicherheit in der Klinik bezüglich möglicher Komplikationen gesorgt. Komplikationen sind hauptsächlich Nachblutungen, die selten auch nach stationärer Entlassung auftreten können. In solch einer Situation ist es im Notfall ratsam die nächst gelegene Klinik mit einer HNO-Notaufnahme aufzusuchen. Die möglichen Kliniken haben wir für Sie folgend aufgeführt. Natürlich ist es auch möglich Dr. Henning telefonisch zu erreichen.

Kliniken mit HNO-Fachabteilung
Bundeswehrkrankenhaus Scharnhorststr. 13, 10115 Berlin
Charité – Campus Benjamin Franklin (CBF) Hindenburgdamm 30, 12200 Berlin
Charité – Campus Charité Mitte (CCM) Luisenstraße 65, 10117 Berlin
Charité – Campus Virchow-Klinikum (CVK) Augustenburger PLatz 1, 13353 Berlin
Helios-Klinikum Berlin-Buch Schwanebecker Chaussee 50, 13125 Berlin
Park-Klinik Weißensee Schönstr. 80, 13086 Berlin
St. Gertrauden Krankenhaus Paretzerstr. 12, 10713 Berlin
Unfallkrankenhaus Berlin Warenstr. 7, 12683 Berlin
Vivantes Klinikum Friedrichshain Landsberger Allee 49, 10249 Berlin
Vivantes Klinikum Neukölln Rudowerstr. 48, 12313 Berlin


View Larger Map